Schnellsuche
>> Erweiterte Suche
Aktuell  |  Programm  |  Suche  |  Unser Team  |  Kontakt  |  Newsletter  |  Links
 
 
Schwerpunkt-Thema
 
Mi, 19.09.2018, 19.30 Uhr, Evang. Gemeindehaus, Kleiner Saal, Richard-Wagner-Str. 24, 95444 Bayreuth
 
 Flamme sein! Hans Scholl und die Weiße Rose
 Lesung
 
Autor Dr. Robert M. Zoske (Foto: Frederika Hoffmann)
 
 Im September wäre er 100 Jahre alt geworden: Hans Scholl, Mitglied der "Weißen Rose", geboren am 22. September 1918. Gemeinsam mit seiner Schwester Sophie und Gleichgesinnten druckte er Flugblätter gegen den NS-Staat und wurde am 22. Februar 1943 nach einem Schauprozess zum Tode verurteilt. Was die Erinnerung an Hans Scholl betrifft, stand er lange im Schatten seiner Schwester. Nun hat ihm der Theologe und Historiker Dr. Robert Zoske eine Biographie gewidmet. Auch anhand von bislang unveröffentlichten Dokumenten nimmt er seine Leser mit auf Spurensuche: Was hat den 23jährigen dazu gebracht, sein Leben im Kampf gegen Adolf Hitler zu riskieren? Zoske zeichnet das Bild eines jungen Mannes, den die Hitlerjugend anfangs ebenso anzog wie hohe Literatur, ein frommer Mann, der seine Kraft aus dem Glauben zog und dessen letzte Worte alles enthielten, wofür er gekämpft hatte: "Es lebe die Freiheit".
 
Referent: Robert M. Zoske, Theologe, Historiker, Hamburg
Kosten: 4,-/erm. 3,- (HVO-, EBW- und Freundeskreis-Mitglieder frei)
Kooperation: Freundeskreis Bayreuth im Freundeskreis Evang. Akademie Tutzing e.V.
 
 
 
Weitere Veranstaltungen:
> Schwerpunkt-Thema
 

 
Mail  |  Anmeldebedingungen  |  Datenschutz  |  Impressum  
 (c) 2018 Evangelisches Bildungswerk Bayreuth / Bad Berneck / Pegnitz e.V.