Schnellsuche
>> Erweiterte Suche
Aktuell  |  Programm  |  Suche  |  Unser Team  |  Kontakt  |  Newsletter  |  Links
 
 
Politik und Gesellschaft
 
Di, 09.04.2019, 19.30 Uhr, Seminarraum im Hof, Richard-Wagner-Str. 24, 95444 Bayreuth
 
 Soll ich oder soll ich nicht?
 Zur Diskussion um die Organspende
 
Referent Dr. Andreas Kögel
 
 Von 2007 bis 2017 ist die Zahl der Organspender/-innen in Deutschland um fast 40% gesunken. In diese Zeit fallen auch einige Skandale zur Vergabe von Organen, die diesen Trend vermutlich gefestigt haben. Aktuell wird die Einführung einer Widerspruchsregelung für die Organentnahme diskutiert, wie es sie z. B. in Österreich oder Spanien gibt.

Der Referent betrachtet die aktuelle Diskussion aus Sicht der Medizinsoziologie. Welche Sichtweisen und Standpunkte sind charakteristisch für die Debatte? Wie hat sich die Transplantationsmedizin entwickelt und wie die Kritik daran? Was wird von wem befürchtet und wie äußert sich das in den verwendeten Begriffen?
Unvermeidlich berührt die Frage nach der Organspende grundlegende Ängste vor dem eigenen Tod und Sterben. Die hochtechnisierte Medizin weckt - wieder einmal - zugleich Hoffnung und Unbehagen.
 
Referent: Dr. Andreas Kögel, Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Politische Soziologie der Universität Bayreuth, Bayreuth
Kosten: Eintritt frei, Spenden erwünscht
  
 Gebäude für Rollstuhlfahrer zugänglich mit barrierefreiem WC
 
 
 
Weitere Veranstaltungen:
> Politik und Gesellschaft
 

 
Mail  |  Anmeldebedingungen  |  Datenschutz  |  Impressum  
 (c) 2018 Evangelisches Bildungswerk Bayreuth / Bad Berneck / Pegnitz e.V.