Schnellsuche
>> Erweiterte Suche
Aktuell  |  Programm  |  Suche  |  Unser Team  |  Kontakt  |  Newsletter  |  Links
 
 
Literatur und Kunst
 
Mo, 04.02.2019, 19.00 Uhr, Seminarraum im Hof, Richard-Wagner-Str. 24, 95444 Bayreuth
 
 Berühmte Marionetten
 Vortrag über Spejbl und Hurvinek
 
Ihre Referentin des Abends (Bild: Kovackova)
 
 An diesem heiter angelegten Abend erfahren Sie lebendig und anschaulich einiges über das tschechische Marionetten-Starduo Spejbl und Hurvínek.

Sie hören, wie sich das Duo zusammengefunden hatte, welche Vorbilder es in der Geschichte hat, warum gerade diese zwei Naturelle zusammen kamen und wie sie einen solchen Erfolg quer durch viele Nationen erreichen konnten.

Ergänzt werden die Informationen mit einem kurzen Film (in Deutsch).
 
Referentin: Dr. Katarina Kovackova, am 5. Juni 1981 in Pilsen in Westböhmen (Tschechien) geboren, studierte in Böhmen (Pilsen), Bayern (Regensburg und München) und Berlin Germanistik und Kunst und wurde 2013 in München im Fach Neuere deutsche Literatur an der LMU in München bei Prof. Dr. Sven Hanuschek promoviert. Ihre Doktorarbeit über die Figuren der "Anderen" in der deutschböhmischen Exilliteratur ist im April 2015 im ROGEON-Verlag in München erschienen. Ihr Interesse richtet sich auf die deutsche Literatur aus den böhmischen Ländern, ihre Liebe gilt der Kulturregion Böhmen und dem Schreiben in deutscher Sprache. Seit mehr als ein Dutzend Jahre zwischen Deutschland und Tschechien unterwegs, schöpft sie ihre literaturwissenschaftliche und literarische Inspiration aus der deutschen Sprache und den "böhmischen Dörfern". Im Herbst 2014 übersiedelte sie in ihre Heimatstadt Pilsen zurück. Seitdem ist sie freischaffend, nach wie vor v.a. zwischen Böhmen und Bayern unterwegs, hält Vorträge und Lesungen zur deutschen Literatur aus den böhmischen Ländern, ist auf dem Gebiet der deutsch-tschechischen Annäherung tätig., Mehrere Stipendien und Auszeichnungen, u.a. das Stipendium des Adalbert-Stifter-Vereins in München für junge Künstler und Nachwuchswissenschaftler, Stipendium des Deutschen Literaturarchivs in Marbach, sowie das Promotionsstipendium des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD). Sie ist Trägerin des Adolf-Klima-Preises für das Jahr 2010 der Sudetendeutschen Akademie der Wissenschaften und Künste für ihre Magisterarbeit über Otfried Preußler.
Kosten: Eintritt frei, Spenden willkommen
Kooperation: Deutsch-Tschechische Gesellschaft Bayreuth (DTG); Sudetendeutsche Landsmannschaft Bayreuth
  
 Gebäude für Rollstuhlfahrer zugänglich mit barrierefreiem WC  Rollstuhlfahrer mit Anmeldung mit Anmeldung
 
 
 
Weitere Veranstaltungen:
> Literatur und Kunst
 

 
Mail  |  Anmeldebedingungen  |  Datenschutz  |  Impressum  
 (c) 2018 Evangelisches Bildungswerk Bayreuth / Bad Berneck / Pegnitz e.V.