Schnellsuche
>> Erweiterte Suche
Aktuell  |  Programm  |  Suche  |  Unser Team  |  Kontakt  |  Newsletter  |  Links
 
 
Persönlichkeit und Orientierung
 
Jeweils am 2. und 4. Mittwoch im Monat 13.03./27.03./10.04./24.04./08.05./22.05./12.06./26.06./10.07./24.07 Hinweis: Am 14.08., 16 Uhr: Sommerwege. Treffpunkt: Parkplatz Eremitage. Gemeinsamer Ausklang in einer Gastwirtschaft, Maximilian-Kolbe-Haus (KEB), Schulstr. 26, 95444 Bayreuth
 
 Ökumenisches Trauercafé - Alle Termine im Überblick
 Geleitete Gespräche und Begleitung
 
 
 Das Ökumenische Trauercafe ist ein offenes Angebot, das Menschen in Trauer zum Austausch und einander Zuhören in gegenseitiger Anteilnahme einlädt. In geleiteten Gesprächen werden Impulse angeboten, die zum Nachdenken, zum Gespräch und zur Entwicklung neuer Perspektiven inspirieren. Im geschützten Rahmen kann Trauer zugelassen werden. Achtsames und behutsames Eingehen auf Gefühle und Gedanken, die mit Trauer einhergehen, birgt die Chance, Verlusterfahrungen ins Leben zu integrieren, Ressourcen zu aktivieren und schließlich in neue Lebensenergie zu verwandeln.
 
Referenten: Bernhard Sparrer, Dipl. Sozialpädagoge (FH), Ökumenischer Trauerbegleiter, Höchstadt, Elisabeth Nürnberger, Krankenschwester mit Weiterbildung Palliative Care und Hospizarbeit, Trauerbegleiterin, Bayreuth
Kosten: Eintritt frei, Spenden für Kaffee und Kuchen erbeten
Hinweis: Das Ökumenische Trauercafé wird finanziell unterstützt durch das "Erste Bayreuther Bestattungsvorsorge-Haus"
Kooperation: Kath. Erwachsenenbildung in der Stadt und im Landkreis Bayreuth e.V.
  
 für Blinde oder Sehbehinderte geeignet
 
Mi, 13.03.2019, 16.00-18.00 Uhr, Maximilian-Kolbe-Haus (KEB), Schulstr. 26, 95444 Bayreuth
 Ökumenisches Trauercafé
 Geleitete Gespräche und Begleitung
 
 Das Ökumenische Trauercafe ist ein offenes Angebot, das Menschen in Trauer zum Austausch und einander Zuhören in gegenseitiger Anteilnahme einlädt. In geleiteten Gesprächen werden Impulse angeboten, die zum Nachdenken, zum Gespräch und zur Entwicklung neuer Perspektiven inspirieren. Im geschützten Rahmen kann Trauer zugelassen werden. Achtsames und behutsames Eingehen auf Gefühle und Gedanken, die mit Trauer einhergehen, birgt die Chance, Verlusterfahrungen ins Leben zu integrieren, Ressourcen zu aktivieren und schließlich in neue Lebensenergie zu verwandeln.
Referenten:Bernhard Sparrer, Dipl. Sozialpädagoge (FH), Ökumenischer Trauerbegleiter, Höchstadt, Elisabeth Nürnberger, Krankenschwester mit Weiterbildung Palliative Care und Hospizarbeit, Trauerbegleiterin, Bayreuth
Kosten:Eintritt frei, Spenden für Kaffee und Kuchen erbeten
Hinweis:Das Ökumenische Trauercafé wird finanziell unterstützt durch das "Erste Bayreuther Bestattungsvorsorge-Haus"

Jeweils am 2. und 4. Mittwoch im Monat
27.03./10.04./24.04./08.05./22.05./12.06./26.06./10.07./24.07
Hinweis: Am 14.08., 16 Uhr: Sommerwege. Treffpunkt: Parkplatz Eremitage. Gemeinsamer Ausklang in einer Gastwirtschaft
Kooperation:Kath. Erwachsenenbildung in der Stadt und im Landkreis Bayreuth e.V.
 
Mi, 27.03.2019, 16.00-18.00 Uhr, Maximilian-Kolbe-Haus (KEB), Schulstr. 26, 95444 Bayreuth
 Ökumenisches Trauercafé
 Geleitete Gespräche und Begleitung
 
 Das Ökumenische Trauercafe ist ein offenes Angebot, das Menschen in Trauer zum Austausch und einander Zuhören in gegenseitiger Anteilnahme einlädt. In geleiteten Gesprächen werden Impulse angeboten, die zum Nachdenken, zum Gespräch und zur Entwicklung neuer Perspektiven inspirieren. Im geschützten Rahmen kann Trauer zugelassen werden. Achtsames und behutsames Eingehen auf Gefühle und Gedanken, die mit Trauer einhergehen, birgt die Chance, Verlusterfahrungen ins Leben zu integrieren, Ressourcen zu aktivieren und schließlich in neue Lebensenergie zu verwandeln.
Referenten:Bernhard Sparrer, Dipl. Sozialpädagoge (FH), Ökumenischer Trauerbegleiter, Höchstadt, Elisabeth Nürnberger, Krankenschwester mit Weiterbildung Palliative Care und Hospizarbeit, Trauerbegleiterin, Bayreuth
Kosten:Eintritt frei, Spenden für Kaffee und Kuchen erbeten
Hinweis:Das Ökumenische Trauercafé wird finanziell unterstützt durch das "Erste Bayreuther Bestattungsvorsorge-Haus"

Jeweils am 2. und 4. Mittwoch im Monat
10.04./24.04./08.05./22.05./12.06./26.06./10.07./24.07
Hinweis: Am 14.08., 16 Uhr: Sommerwege. Treffpunkt: Parkplatz Eremitage. Gemeinsamer Ausklang in einer Gastwirtschaft
Kooperation:Kath. Erwachsenenbildung in der Stadt und im Landkreis Bayreuth e.V.
 
Mi, 10.04.2019, 16.00-18.00 Uhr, Maximilian-Kolbe-Haus (KEB), Schulstr. 26, 95444 Bayreuth
 Ökumenisches Trauercafé
 Geleitete Gespräche und Begleitung
 
 Das Ökumenische Trauercafe ist ein offenes Angebot, das Menschen in Trauer zum Austausch und einander Zuhören in gegenseitiger Anteilnahme einlädt. In geleiteten Gesprächen werden Impulse angeboten, die zum Nachdenken, zum Gespräch und zur Entwicklung neuer Perspektiven inspirieren. Im geschützten Rahmen kann Trauer zugelassen werden. Achtsames und behutsames Eingehen auf Gefühle und Gedanken, die mit Trauer einhergehen, birgt die Chance, Verlusterfahrungen ins Leben zu integrieren, Ressourcen zu aktivieren und schließlich in neue Lebensenergie zu verwandeln.
Referenten:Bernhard Sparrer, Dipl. Sozialpädagoge (FH), Ökumenischer Trauerbegleiter, Höchstadt, Elisabeth Nürnberger, Krankenschwester mit Weiterbildung Palliative Care und Hospizarbeit, Trauerbegleiterin, Bayreuth
Kosten:Eintritt frei, Spenden für Kaffee und Kuchen erbeten
Hinweis:Das Ökumenische Trauercafé wird finanziell unterstützt durch das "Erste Bayreuther Bestattungsvorsorge-Haus"

Jeweils am 2. und 4. Mittwoch im Monat
24.04./08.05./22.05./12.06./26.06./10.07./24.07
Hinweis: Am 14.08., 16 Uhr: Sommerwege. Treffpunkt: Parkplatz Eremitage. Gemeinsamer Ausklang in einer Gastwirtschaft
Kooperation:Kath. Erwachsenenbildung in der Stadt und im Landkreis Bayreuth e.V.
 
Mi, 24.04.2019, 16.00-18.00 Uhr, Maximilian-Kolbe-Haus (KEB), Schulstr. 26, 95444 Bayreuth
 Ökumenisches Trauercafé
 Geleitete Gespräche und Begleitung
 
 Das Ökumenische Trauercafe ist ein offenes Angebot, das Menschen in Trauer zum Austausch und einander Zuhören in gegenseitiger Anteilnahme einlädt. In geleiteten Gesprächen werden Impulse angeboten, die zum Nachdenken, zum Gespräch und zur Entwicklung neuer Perspektiven inspirieren. Im geschützten Rahmen kann Trauer zugelassen werden. Achtsames und behutsames Eingehen auf Gefühle und Gedanken, die mit Trauer einhergehen, birgt die Chance, Verlusterfahrungen ins Leben zu integrieren, Ressourcen zu aktivieren und schließlich in neue Lebensenergie zu verwandeln.
Referenten:Bernhard Sparrer, Dipl. Sozialpädagoge (FH), Ökumenischer Trauerbegleiter, Höchstadt, Elisabeth Nürnberger, Krankenschwester mit Weiterbildung Palliative Care und Hospizarbeit, Trauerbegleiterin, Bayreuth
Kosten:Eintritt frei, Spenden für Kaffee und Kuchen erbeten
Hinweis:Das Ökumenische Trauercafé wird finanziell unterstützt durch das "Erste Bayreuther Bestattungsvorsorge-Haus"

Jeweils am 2. und 4. Mittwoch im Monat
08.05./22.05./12.06./26.06./10.07./24.07
Hinweis: Am 14.08., 16 Uhr: Sommerwege. Treffpunkt: Parkplatz Eremitage. Gemeinsamer Ausklang in einer Gastwirtschaft
Kooperation:Kath. Erwachsenenbildung in der Stadt und im Landkreis Bayreuth e.V.
 
Mi, 08.05.2019, 16.00-18.00 Uhr, Maximilian-Kolbe-Haus (KEB), Schulstr. 26, 95444 Bayreuth
 Ökumenisches Trauercafé
 Geleitete Gespräche und Begleitung
 
 Das Ökumenische Trauercafe ist ein offenes Angebot, das Menschen in Trauer zum Austausch und einander Zuhören in gegenseitiger Anteilnahme einlädt. In geleiteten Gesprächen werden Impulse angeboten, die zum Nachdenken, zum Gespräch und zur Entwicklung neuer Perspektiven inspirieren. Im geschützten Rahmen kann Trauer zugelassen werden. Achtsames und behutsames Eingehen auf Gefühle und Gedanken, die mit Trauer einhergehen, birgt die Chance, Verlusterfahrungen ins Leben zu integrieren, Ressourcen zu aktivieren und schließlich in neue Lebensenergie zu verwandeln.
Referenten:Bernhard Sparrer, Dipl. Sozialpädagoge (FH), Ökumenischer Trauerbegleiter, Höchstadt, Elisabeth Nürnberger, Krankenschwester mit Weiterbildung Palliative Care und Hospizarbeit, Trauerbegleiterin, Bayreuth
Kosten:Eintritt frei, Spenden für Kaffee und Kuchen erbeten
Hinweis:Das Ökumenische Trauercafé wird finanziell unterstützt durch das "Erste Bayreuther Bestattungsvorsorge-Haus"

Jeweils am 2. und 4. Mittwoch im Monat
22.05./12.06./26.06./10.07./24.07
Hinweis: Am 14.08., 16 Uhr: Sommerwege. Treffpunkt: Parkplatz Eremitage. Gemeinsamer Ausklang in einer Gastwirtschaft
Kooperation:Kath. Erwachsenenbildung in der Stadt und im Landkreis Bayreuth e.V.
 
Mi, 22.05.2019, 16.00-18.00 Uhr, Maximilian-Kolbe-Haus (KEB), Schulstr. 26, 95444 Bayreuth
 Ökumenisches Trauercafé
 Geleitete Gespräche und Begleitung
 
 Das Ökumenische Trauercafe ist ein offenes Angebot, das Menschen in Trauer zum Austausch und einander Zuhören in gegenseitiger Anteilnahme einlädt. In geleiteten Gesprächen werden Impulse angeboten, die zum Nachdenken, zum Gespräch und zur Entwicklung neuer Perspektiven inspirieren. Im geschützten Rahmen kann Trauer zugelassen werden. Achtsames und behutsames Eingehen auf Gefühle und Gedanken, die mit Trauer einhergehen, birgt die Chance, Verlusterfahrungen ins Leben zu integrieren, Ressourcen zu aktivieren und schließlich in neue Lebensenergie zu verwandeln.
Referenten:Bernhard Sparrer, Dipl. Sozialpädagoge (FH), Ökumenischer Trauerbegleiter, Höchstadt, Elisabeth Nürnberger, Krankenschwester mit Weiterbildung Palliative Care und Hospizarbeit, Trauerbegleiterin, Bayreuth
Kosten:Eintritt frei, Spenden für Kaffee und Kuchen erbeten
Hinweis:Das Ökumenische Trauercafé wird finanziell unterstützt durch das "Erste Bayreuther Bestattungsvorsorge-Haus"

Jeweils am 2. und 4. Mittwoch im Monat
12.06./26.06./10.07./24.07
Hinweis: Am 14.08., 16 Uhr: Sommerwege. Treffpunkt: Parkplatz Eremitage. Gemeinsamer Ausklang in einer Gastwirtschaft
Kooperation:Kath. Erwachsenenbildung in der Stadt und im Landkreis Bayreuth e.V.
 
Mi, 12.06.2019, 16.00-18.00 Uhr, Maximilian-Kolbe-Haus (KEB), Schulstr. 26, 95444 Bayreuth
 Ökumenisches Trauercafé
 Geleitete Gespräche und Begleitung
 
 Das Ökumenische Trauercafe ist ein offenes Angebot, das Menschen in Trauer zum Austausch und einander Zuhören in gegenseitiger Anteilnahme einlädt. In geleiteten Gesprächen werden Impulse angeboten, die zum Nachdenken, zum Gespräch und zur Entwicklung neuer Perspektiven inspirieren. Im geschützten Rahmen kann Trauer zugelassen werden. Achtsames und behutsames Eingehen auf Gefühle und Gedanken, die mit Trauer einhergehen, birgt die Chance, Verlusterfahrungen ins Leben zu integrieren, Ressourcen zu aktivieren und schließlich in neue Lebensenergie zu verwandeln.
Referenten:Bernhard Sparrer, Dipl. Sozialpädagoge (FH), Ökumenischer Trauerbegleiter, Höchstadt, Elisabeth Nürnberger, Krankenschwester mit Weiterbildung Palliative Care und Hospizarbeit, Trauerbegleiterin, Bayreuth
Kosten:Eintritt frei, Spenden für Kaffee und Kuchen erbeten
Hinweis:Das Ökumenische Trauercafé wird finanziell unterstützt durch das "Erste Bayreuther Bestattungsvorsorge-Haus"

Jeweils am 2. und 4. Mittwoch im Monat
26.06./10.07./24.07
Hinweis: Am 14.08., 16 Uhr: Sommerwege. Treffpunkt: Parkplatz Eremitage. Gemeinsamer Ausklang in einer Gastwirtschaft
Kooperation:Kath. Erwachsenenbildung in der Stadt und im Landkreis Bayreuth e.V.
 
Mi, 26.06.2019, 16.00-18.00 Uhr, Maximilian-Kolbe-Haus (KEB), Schulstr. 26, 95444 Bayreuth
 Ökumenisches Trauercafé
 Geleitete Gespräche und Begleitung
 
 Das Ökumenische Trauercafe ist ein offenes Angebot, das Menschen in Trauer zum Austausch und einander Zuhören in gegenseitiger Anteilnahme einlädt. In geleiteten Gesprächen werden Impulse angeboten, die zum Nachdenken, zum Gespräch und zur Entwicklung neuer Perspektiven inspirieren. Im geschützten Rahmen kann Trauer zugelassen werden. Achtsames und behutsames Eingehen auf Gefühle und Gedanken, die mit Trauer einhergehen, birgt die Chance, Verlusterfahrungen ins Leben zu integrieren, Ressourcen zu aktivieren und schließlich in neue Lebensenergie zu verwandeln.
Referenten:Bernhard Sparrer, Dipl. Sozialpädagoge (FH), Ökumenischer Trauerbegleiter, Höchstadt, Elisabeth Nürnberger, Krankenschwester mit Weiterbildung Palliative Care und Hospizarbeit, Trauerbegleiterin, Bayreuth
Kosten:Eintritt frei, Spenden für Kaffee und Kuchen erbeten
Hinweis:Das Ökumenische Trauercafé wird finanziell unterstützt durch das "Erste Bayreuther Bestattungsvorsorge-Haus"

Jeweils am 2. und 4. Mittwoch im Monat
10.07./24.07
Hinweis: Am 14.08., 16 Uhr: Sommerwege. Treffpunkt: Parkplatz Eremitage. Gemeinsamer Ausklang in einer Gastwirtschaft
Kooperation:Kath. Erwachsenenbildung in der Stadt und im Landkreis Bayreuth e.V.
 
Mi, 10.07.2019, 16.00-18.00 Uhr, Maximilian-Kolbe-Haus (KEB), Schulstr. 26, 95444 Bayreuth
 Ökumenisches Trauercafé
 Geleitete Gespräche und Begleitung
 
 Das Ökumenische Trauercafe ist ein offenes Angebot, das Menschen in Trauer zum Austausch und einander Zuhören in gegenseitiger Anteilnahme einlädt. In geleiteten Gesprächen werden Impulse angeboten, die zum Nachdenken, zum Gespräch und zur Entwicklung neuer Perspektiven inspirieren. Im geschützten Rahmen kann Trauer zugelassen werden. Achtsames und behutsames Eingehen auf Gefühle und Gedanken, die mit Trauer einhergehen, birgt die Chance, Verlusterfahrungen ins Leben zu integrieren, Ressourcen zu aktivieren und schließlich in neue Lebensenergie zu verwandeln.
Referenten:Bernhard Sparrer, Dipl. Sozialpädagoge (FH), Ökumenischer Trauerbegleiter, Höchstadt, Elisabeth Nürnberger, Krankenschwester mit Weiterbildung Palliative Care und Hospizarbeit, Trauerbegleiterin, Bayreuth
Kosten:Eintritt frei, Spenden für Kaffee und Kuchen erbeten
Hinweis:Das Ökumenische Trauercafé wird finanziell unterstützt durch das "Erste Bayreuther Bestattungsvorsorge-Haus"

Jeweils am 2. und 4. Mittwoch im Monat
24.07.
Hinweis: Am 14.08., 16 Uhr: Sommerwege. Treffpunkt: Parkplatz Eremitage. Gemeinsamer Ausklang in einer Gastwirtschaft
Kooperation:Kath. Erwachsenenbildung in der Stadt und im Landkreis Bayreuth e.V.
 
Mi, 24.07.2019, 16.00-18.00 Uhr, Maximilian-Kolbe-Haus (KEB), Schulstr. 26, 95444 Bayreuth
 Ökumenisches Trauercafé
 Geleitete Gespräche und Begleitung
 
 Das Ökumenische Trauercafe ist ein offenes Angebot, das Menschen in Trauer zum Austausch und einander Zuhören in gegenseitiger Anteilnahme einlädt. In geleiteten Gesprächen werden Impulse angeboten, die zum Nachdenken, zum Gespräch und zur Entwicklung neuer Perspektiven inspirieren. Im geschützten Rahmen kann Trauer zugelassen werden. Achtsames und behutsames Eingehen auf Gefühle und Gedanken, die mit Trauer einhergehen, birgt die Chance, Verlusterfahrungen ins Leben zu integrieren, Ressourcen zu aktivieren und schließlich in neue Lebensenergie zu verwandeln.
Referenten:Bernhard Sparrer, Dipl. Sozialpädagoge (FH), Ökumenischer Trauerbegleiter, Höchstadt, Elisabeth Nürnberger, Krankenschwester mit Weiterbildung Palliative Care und Hospizarbeit, Trauerbegleiterin, Bayreuth
Kosten:Eintritt frei, Spenden für Kaffee und Kuchen erbeten
Hinweis:Das Ökumenische Trauercafé wird finanziell unterstützt durch das "Erste Bayreuther Bestattungsvorsorge-Haus"

Hinweis: Am 14.08., 16 Uhr: Sommerwege. Treffpunkt: Parkplatz Eremitage. Gemeinsamer Ausklang in einer Gastwirtschaft
Kooperation:Kath. Erwachsenenbildung in der Stadt und im Landkreis Bayreuth e.V.
 
Mi, 14.08.2019, 16.00 Uhr, Treffpunkt: Parkplatz Eremitage
 Ökumenisches Trauercafé - Sommerwege
 Geleitete Gespräche und Begleitung
 
 Das Ökumenische Trauercafe ist ein offenes Angebot, das Menschen in Trauer zum Austausch und einander Zuhören in gegenseitiger Anteilnahme einlädt. In geleiteten Gesprächen werden Impulse angeboten, die zum Nachdenken, zum Gespräch und zur Entwicklung neuer Perspektiven inspirieren. Im geschützten Rahmen kann Trauer zugelassen werden. Achtsames und behutsames Eingehen auf Gefühle und Gedanken, die mit Trauer einhergehen, birgt die Chance, Verlusterfahrungen ins Leben zu integrieren, Ressourcen zu aktivieren und schließlich in neue Lebensenergie zu verwandeln.
Referenten:Bernhard Sparrer, Dipl. Sozialpädagoge (FH), Ökumenischer Trauerbegleiter, Höchstadt, Elisabeth Nürnberger, Krankenschwester mit Weiterbildung Palliative Care und Hospizarbeit, Trauerbegleiterin, Bayreuth
Kosten:Eintritt frei, Spenden für Kaffee und Kuchen erbeten
Hinweis:Das Ökumenische Trauercafé wird finanziell unterstützt durch das "Erste Bayreuther Bestattungsvorsorge-Haus"

Gemeinsamer Ausklang in einer Gastwirtschaft
Kooperation:Kath. Erwachsenenbildung in der Stadt und im Landkreis Bayreuth e.V.
 
 
 
Weitere Veranstaltungen:
> Persönlichkeit und Orientierung
 

 
Mail  |  Anmeldebedingungen  |  Datenschutz  |  Impressum  
 (c) 2018 Evangelisches Bildungswerk Bayreuth / Bad Berneck / Pegnitz e.V.